Greenscreen-Beleuchtung: Eine Anleitung zum Beleuchten eines Greenscreens


Es ist egal, ob Sie einen Film für den Indiefilm-Umlauf, eine Fernsehwerbung oder ein lustiges YouTube-Video drehen, ein richtig verwendeter Greenscreen macht oft den Unterschied zwischen einem langweiligen oder ablenkenden Hintergrund und einer echten Knallerszene aus. 

Zu wissen, wann Sie einen Greenscreen brauchen, ist nur ein Aspekt der Fertigstellung eines erfolgreichen Filmprojekts. Damit das Video wirklich ein Knaller wird und einen positiven Eindruck macht, muss Ihre Beleuchtung makellos sein.

Warum Beleuchtung wichtig ist

Bereits 2016 hat  V Renée den Leuten kurz erzählt, dass Beleuchtung ein entscheidender Aspekt der Arbeit mit einem Greenscreen ist.

„Ein guter Key hängt zwar von mehr ab als nur der richtigen Beleuchtung, wie etwa der Auswahl der richtigen Chroma-Farbe, Belichtung und Komprimierung, aber sie ist definitiv einer der entscheidendsten Faktoren“, schrieb Renée in einem Artikel für No Film School. „Ohne einen gleichmäßig beleuchteten Greenscreen können Sie sich von der Aussicht, ein professionell aussehendes Bild zu produzieren, so ziemlich verabschieden.“

Einer der größten Fehler, den die Leute machen, wenn es um die Greenscreen-Beleuchtung geht, ist, dass das Endergebnis eine ungleichmäßige Beleuchtung vom Hintergrund zum Vordergrund aufweist. Dadurch wird es unmöglich, die verschiedenen Elemente des Bildes, das der Filmemacher zu erzeugen versucht, nahtlos miteinander zu verschmelzen. Statt natürlich auszusehen, wirken die Effekte künstlich und veraltet.

So beleuchten Sie einen Greenscreen

Der erste Schritt zur richtigen Beleuchtung Ihres Greenscreens ist, den Screen selbst zu betrachten. Egal, welche Art von Material Sie als Greenscreen verwenden, er muss absolut glatt sein. Eine einzelne Falte führt zu ungleichmäßiger Beleuchtung und stört das Endergebnis. 

Einer der Fehler, den viele Leute machen, wenn Sie einen Greenscreen beleuchten, ist die von ihnen gewählte Lichtquelle. Viele nehmen an, dass es umso besser ist, je härter die Lichtquelle ist. Das stimmt ganz und gar nicht. Das harte Licht wirft kein gleichmäßiges Licht über den Greenscreen. Das Endergebnis sind ein oder zwei harte Punkte auf Ihrem Screen und jede Menge Lichtverläufe.

Was Ihren Greenscreen angeht, sollten Sie nach großen Lichtquellen suchen, um ein weiches Licht zu werfen. Das weiche Licht entfernt harte Punkte und die Wahl einer Lichtquelle, die Ihren gesamten Greenscreen erleuchtet, stellt sicher, dass die Beleuchtung perfekt gleichmäßig ist.

Die Mindestzahl an Lampen, die Sie zur Beleuchtung Ihres Greenscreens verwenden sollten, ist zwei, und das auch nur, wenn Sie einen ziemlich kleinen Screen haben. Experten für die Greenscreen-Beleuchtung raten, dass mehr Licht immer besser ist als weniger, wenn es um Greenscreens geht. Arrangieren Sie die Lampen so, dass das Licht sich nicht überschneidet. In seinem Artikel The Basic Fundamentals of Lighting a Green Screen empfiehlt Norm Kroll, drei Lichtquellen zu nutzen, und gibt an, dass er es bevorzugt, an jeder Seite des Greenscreen eine Lampe aufzustellen, während die dritte ein bisschen nach hinten geschoben und in einem 45-Grad-Winkel platziert wird.

Kombinieren Sie Ihre Lampen nicht beliebig. Verwenden Sie denselben Typ Lichtquelle für den ganzen Bildschirm. Indem Sie bei genau demselben Typ Beleuchtung bleiben, erhalten Sie weniger Schatten und harte Punkte.

Die meiste Optimierungsarbeit an Ihren Lampen findet erst statt, nachdem Sie Ihr Objekt vor dem Greenscreen platziert haben. Sie sollten sicherstellen, dass die Beleuchtung so eingerichtet ist, dass sie nahtlos mit jedem Hintergrund verschmilzt, den Sie letztendlich zu verwenden planen. Zum Beispiel möchten Sie keine extrem grellen Lichter benutzen, wenn Ihr Endziel eine stimmungsvolle Nachtszene ist. 

Wenn Sie bei der Aufnahme ein Beleuchtungsproblem sehen, halten Sie inne und korrigieren Sie es sofort. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie das Problem bei der Postproduktion beheben können. Es ist viel besser, die Aufnahme zu unterbrechen, das Beleuchtungsproblem zu korrigieren und die Aufnahme zu wiederholen. 

Sie müssen den Roxio Creator herunterladen?

JETZT KAUFEN MEHR ERFAHREN