Die Videoauflösung: Anleitung zur Auswahl der richtigen Videoauflösung


Die Videoauflösungen sind sowohl für die Nutzer wie auch für die Ersteller verwirrend. Von der Standardauflösung (SD) zu HD, Full HD, QHD, 4K und jetzt 8K – es gibt einfach zu viele. So viel Auswahl kann einen schon überwältigen, besonders wenn Autoren meistens nur hübsche Videos erstellen wollen. 

Müssen Sie Aufnahmen in 4K machen, nur um ein hübsches Video zu bekommen? Hier ist unsere kurze Anleitung zu den Videoauflösungen für Autoren, damit Sie die beste Videoqualität für Ihren Bedarf bekommen. Lesen Sie weiter. 

Was ist die Videoauflösung?

Das Wichtigste zuerst: Was ist die Videoauflösung? Die Videoauflösung bezieht sich auf die Pixelmenge im Standardseitenverhältnis von 16:9. Das Seitenverhältnis bezeichnet die proportionale Beziehung zwischen der Breite und der Höhe eines Videos. Zum Beispiel bedeutet die Videoauflösung von 1920 * 1080 einfach, dass das Video 1920 Pixel breit und 1080 Pixel hoch ist. Und 1920:1080 entspricht einem Seitenverhältnis von 16:9. 

Warum ist die Videoauflösung wichtig?

Die Videoauflösung definiert die Detailgenauigkeit deines Videos. Eine höhere Anzahl von Pixeln bedeutet ein hochauflösendes Video und umgekehrt. Da sie mehr Pixel enthalten, sind hochauflösende Videos in der Regel schärfer und klarer. Wie du siehst, wirkt sich die Videoauflösung auf die Qualität deiner Inhalte aus, und wer möchte nicht großartige Inhalte erstellen?

So wählst du die richtige Auflösung für dein Video

Du hast sicher schon bemerkt, dass du die Videoauflösung im Menü angeben musst, wenn du ein Video mit deiner Kamera oder sogar deinem Smartphone aufnimmst. Hier findest du eine Übersicht über die verschiedenen Videoauflösungen, die du verwenden kannst, und wie du die beste für dein Projekt auswählst. 

  • 640 x 360 (360p). Diese Videoauflösung ist ideal für Inhalte, die auf mobilen Geräten angesehen werden sollen. Sie wird grundsätzlich nur für Smartphone-Videos verwendet und wirkt auf größeren Bildschirmen unscharf. 
  • 852 x 480 (480p). Diese Auflösung wird auch als Standard Definition (SD) bezeichnet. Videos in 480p-Auflösung lassen sich gut auf kleineren Bildschirmen wie Laptops, Desktop-Monitoren und kleinen Fernsehern abspielen.
  • 1280 x 720 (720p). Echte High-Definition beginnt bei 720p. Viele HD-Fernsehsender senden mit einer Videoauflösung von 720p. Diese Auflösung ist ideal für Webinhalte wie YouTube und 720p-Videos sehen großartig aus.
  • 1920 x 1080 (1080p). Du kannst deine Videos mit 1080p, auch bekannt als Full HD, aufnehmen, um eine noch höhere Auflösung zu erzielen. Diese Auflösung ist perfekt für Videos, die auf größeren Bildschirmen wie HDTVs angesehen werden sollen. 
  • 4K (Ultra HD). Da mehr Pixel auf dem Bildschirm ein schärferes Bild bedeuten, ist der unmittelbare Vorteil der 4K-Auflösung die höhere Qualität. Aber das ist nicht immer so offensichtlich. Tatsächlich können die meisten Zuschauer den Unterschied zwischen FHD und 4K in Bezug auf die Qualität nicht erkennen. Die 4K-Videoauflösung bietet dir mehr Flexibilität bei der Bearbeitung. 

Die Videoauflösung wirkt sich darauf aus, wie realistisch oder klar das Video auf dem Anzeigegerät erscheint. Die Videoauflösung ist jedoch nicht das wichtigste Kriterium für die Videoqualität. Mit anderen Worten: Erwarte nicht, dass deine Videos besser aussehen, nur weil du mit einer höheren Auflösung aufgenommen hast.

Wie man die Videoauflösung ändert

Wenn du dich fragst, wie du die Videoauflösung in deinen Videos ändern kannst, mach dir keine Sorgen. Mit jedem leistungsfähigen Videobearbeitungsprogramm wie Roxio Creator kannst du die Auflösung deiner Videos ändern. Wähle einfach deine bevorzugte Auflösung und wandle um. 

Schlussfolgerung

Die Videoauflösung ist einfach die Anzahl der Pixel, die auf einen Standardfernseher, einen Computer oder einen Kamerabildschirm passen. Die Auflösung beeinflusst die Qualität deiner Videos und ist daher ein wichtiger Faktor für die Erstellung von Inhalten. Die beste Videoauflösung hängt von der Art des Videos ab, das du aufnimmst. Wenn du das beste Filmmaterial für deine Zwecke bearbeiten und erstellen möchtest, wähle die bestmögliche Auflösung. 

Sie müssen den Roxio Creator herunterladen?

JETZT KAUFEN MEHR ERFAHREN